Skip to content Skip to footer
Secure-Power-Supply
Sichere Stromversorgung mit Erneuerbaren bei 30% weniger Kosten

Herausforderungen für das Stromnetz (RES-Projekt)

Regionale Stromverteilnetze sind zentrale Schauplätze der Energiewende. Durch das dynamische Wachstum erneuerbarer Energien stoßen sie vielfach an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Darum stehen Betreiber von Nieder- und Mittelspannungsnetzen vor der Aufgabe, ihre Infrastruktur fit für eine ständig wachsende Zahl neuer Produzenten und Verbraucher zu machen. So etwa für Photovoltaik-Anlagen und E-Ladestationen. Tatsächlich verursachen Investitionen in den Ausbau von Stromverteilnetzen beachtliche und oftmals unnötige Kosten. Letzteres vor allem dann, wenn sie ohne Wissen über reale Betriebszustände im Netz bzw. ohne Kenntnis der tatsächlichen Netzengpässe und der Netzqualität erfolgen. Der GridData DigitalTwin liefert genau darüber exakte Informationen.

Effiziente Netzinvestitionen, garantiert

Der GridData DigitalTwin macht das Netz schnell fit für Erneuerbare

Auf Basis realer Messungen überträgt GridData das Konzept eines digitalen Zwillings auf regionale Stromverteilnetze. Durch eine Vielzahl valider Daten auf Echtzeit-Niveau bildet der GridData DigitalTwin das physische Mittel- und/oder Niederspannungsnetz digital ab und sorgt mit realen Daten aus Smart Metern, Trafostationen, Wechselrichtern etc. sowie mithilfe intelligenter Algorithmen Pseudomessungen für volle Netztransparenz.

Fit-for-renewables---GridData-Digital-Twin

Smart Grid, verbesserte Effizienz

Griddata DigitalTwin - Hochwertiges Netzmodell

RES-Projekt Österreich

Zum Nachweis der hohen Qualität der GridData Software (DigitalTwin) wurde für einen Ausschnitt des Niederspannungsnetzes der Linz Netz ein digitaler Zwilling erstellt. Dazu wurden sowohl Netzstrukturdaten als auch Messdaten aus mehreren heterogenen Quellen (Trafos, PV-Wechselrichter, Smart Meter, Schaltzustand) integriert. Die hohe Flexibilität bei der Dateneinhabe konnte nachgewiesen werden. Besonders wichtig: die hohe Genauigkeit des Netzabbilds im DigitalTwin. Dafür sind Pseudomessungen entscheidend, die eine umfassende Messabdeckung des Netzes unnötig machen. Die Planungsfunktionen konnten durch die Erfahrungen aus dem Betrieb für eine hohe Benutzerfreundlichkeit optimiert werden.

Das RES-Projekt Österreich wird im Zuge des Renewable-Energy-Solutions-Programms der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert.

Deutsche Energie-Agentur (dena)

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) ist ein Kompetenzzentrum für angewandte Energiewende und Klimaschutz. Die dena betrachtet die Herausforderungen einer klimaneutralen Gesellschaft und unterstützt die Bundesregierung beim Erreichen ihrer energie- und klimapolitischen Ziele. Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 entwickelt die Agentur Lösungen, setzt diese in die Praxis um und bringt Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und allen Teilen der Gesellschaft zusammen – national wie international. Die dena ist eine Projektgesellschaft und ein öffentliches Unternehmen im Bundeseigentum. Gesellschafter ist die Bundesrepublik Deutschland. www.dena.de

Exportinitiative Energie

Mit dem Ziel, deutsche Technologien und Know-how weltweit zu positionieren, unterstützt die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Im Fokus stehen hierbei die Bereiche erneuerbare Energien, Energieeffizienz, intelligente Netze und Speicher sowie auch Technologien wie Power-to-Gas und Brennstoffzellen. Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen und unterstützt die Teilnehmenden durch Maßnahmen zur Marktvorbereitung sowie bei der Marktsondierung, -erschließung und - sicherung. www.german-energy-solutions.de

Renewable-Energy-Solutions-Programm (RES-Programm)

Mit dem RES-Programm unterstützt die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) deutsche Unternehmen der Erneuerbare-Energien- sowie Energieeffizienz-Branche bei der Erschließung neuer Absatzmärkte. Im Rahmen des Programms werden Referenzanlagen in einem Zielmarkt errichtet und mit Unterstützung der Deutschen Energie-Agentur (dena) öffentlichkeits- und werbewirksam vermarktet. Durch Informationsvermittlung sowie Schulungsaktivitäten wird die Nachhaltigkeit des Markteintritts gefördert und die Qualität klimafreundlicher Technologien aus Deutschland demonstriert. https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Dossiers/res-programm.html

Subscribe for the newsletter!