Skip to content Skip to footer
Datenschutz
GridData GmbH [17.11.2023]

Der Datenschutz hat für uns hohe Priorität. Bei der Nutzung einzelner Funktionen, Dienste oder Angebote auf unserer Website kann es zur Verarbeitung personenbezogener Daten kommen. Im Folgenden informieren wir Sie ausführlich über Art, Umfang und Zweck der personenbezogenen Daten, die wir erheben, nutzen und verarbeiten. Zudem klären wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte als betroffene Person auf. Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen.

1. Ein Überblick über den Datenschutz

1.1 Datenaufzeichnung auf dieser Website
1.1.1 Wer ist für die Datensammlung auf dieser Website verantwortlich?
1.1.2 Wie erfassen wir Ihre Daten?
1.1.3 Speicherdauer
1.1.4 Zu welchem Zweck verwenden wir Ihre Daten?
1.1.5 Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Informationen?
1.2 (Analyse-)Tools und Tools von Drittanbietern
1.2.1 Information on data transfer to the USA and other non-EU countries  
1.3 SSL- oder TLS-Verschlüsselung

2. Rechte der betroffenen Person

2.1 Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung 
2.2 Widerspruchsrecht gegen die Datensammlung in besonderen Fällen und gegen Direktmarketing (Art. 21 DSGVO)
2.3 Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen
2.4 Recht auf Datenübertragbarkeit
2.5 Informationen über die Berichtigung und Löschung von Daten 
2.6 Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen

3. Erfassung von Daten auf dieser Website

3.1 Externes Hosting
3.2 Cookies
3.2.1 Cookie-Einwilligung mit Borlabs Cookie
3.3 Server-Log-Dateien
3.4 Kontaktformular
3.5 Anfrage per E-Mail, Telefon oder Fax

 

4. Analysetools und Werbung

4.1 Google Tag Manager
4.2 Google Analytics
4.3 LinkedIn Insights Tag
4.4 Browser-Plug-in
4.5 Archivierungsfrist

5. Newsletter & Erstkontakt per E-Mail

5.1 Newsletter-Daten
5.2 E-Mails im Allgemeinen & Erstkontakt per E-Mail

6. Plugins und Tools

6.1 YouTube mit erweitertem Datenschutz

7. eCommerce und Zahlungsanbieter

7.1 Verarbeitung von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

8. Individuelle Dienstleistungen

8.1 Bewerbungen
8.1.1 Umfang und Zweck der Datenerhebung
8.1.2 Datenspeicherungsfrist

1. Ein Überblick über den Datenschutz

Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Website sicher fühlen. Daher behandeln wir Ihre persönlichen Daten vertraulich und gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen sowie dieser Datenschutzerklärung.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, wenn Sie in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung eingewilligt haben oder wenn eine entsprechende gesetzliche Grundlage vorliegt. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die aktuelle Version der Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website eingesehen, gespeichert und ausgedruckt werden.

1.1 Datenaufzeichnung auf dieser Website

1.1.1 Wer ist die verantwortliche Stelle für die Erfassung von Daten auf dieser Website (d.h. der "Verantwortliche")?

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
GridData GmbH
Prälat-Kolbeck-Weg 11a
83454 Anger
Germany

Geschäftsführer: Prof. Dr. Hans-Peter Schwefel
Telefon: +49 861 2146 9850
E-mail: info@griddata.eu

Der Verantwortliche ist die natürliche Person oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen usw.) entscheidet.

Für unser Unternehmen haben wir auch einen Datenschutzbeauftragten bestellt:
Prälat-Kolbeck-Weg 11a
83454 Anger
Deutschland
E-Mail: privacy@griddata.eu

1.1.2 Wie erfassen wir Ihre Daten?

We collect your data as a result of you sharing your data with us. This may, for instance be information you enter into our contact form. Other data shall be recorded by our IT systems automatically or after you consent to its recording during your website visit. This data comprises primarily technical information (e.g., web browser, operating system, or time the site was accessed). This information is recorded automatically when you access this website.

1.1.3 Speicherdauer

Sofern in dieser Datenschutzerklärung keine spezifischere Speicherdauer genannt wird, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie einen berechtigten Löschungsantrag stellen oder Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. Aufbewahrungsfristen nach dem Steuer- oder Handelsrecht); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung, sobald diese Gründe nicht mehr vorliegen.

1.1.4 Zu welchem Zweck verwenden wir Ihre Daten?

Ein Teil der Informationen wird generiert, um die fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können verwendet werden, um Ihr Nutzerverhalten zu analysieren.

1.1.5 Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Informationen?

Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über die Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer archivierten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben auch das Recht, die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, was jedoch die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen das Recht zu, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzulegen. Zögern Sie nicht, uns jederzeit bei Fragen zu diesem oder anderen datenschutzrelevanten Themen zu kontaktieren.
You can find out more about your rights in chapter 2 “

1.2 Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Wir arbeiten mit Tools von Drittanbietern zusammen, an die personenbezogene Daten übertragen werden. Diese Weitergabe erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung.

Durch einige unserer Tools, die sogenannten Analysetools, kann Ihr Nutzerverhalten auf der Website und in unseren sozialen Medien statistisch ausgewertet werden. Dies erfolgt hauptsächlich mit sogenannten Analyseprogrammen. Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

1.3 SSL- oder TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Betreiber der Website senden, wird diese Website eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung verwenden. Sie können eine verschlüsselte Verbindung daran erkennen, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- oder TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können Daten, die Sie uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

2. Rechte der betroffenen Person

2.1 Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

2.2 Widerspruchsrecht gegen die Datensammlung in besonderen Fällen und gegen Direktmarketing (Art. 21 DSGVO)

IM FALLE, DASS DATEN AUF DER GRUNDLAGE VON ART. 6(1)(E) ODER (F) DSGVO VERARBEITET WERDEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT AUFGRUND IHRER EINZIGARTIGEN SITUATION GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN EINZULEGEN. DIES GILT AUCH FÜR JEDES PROFILING, DAS AUF DIESEN BESTIMMUNGEN BASIERT. UM DIE RECHTSGRUNDLAGE ZU BESTIMMEN, AUF DER JEDE DATENVERARBEITUNG BASIERT, KONSULTIEREN SIE BITTE DIESE DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE EINEN EINWAND ERHEBEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR SIND IN DER LAGE, ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN VORZULEGEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER WENN DER ZWECK DER VERARBEITUNG DIE GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN IST (EINWAND GEMÄSS ART. 21(1) DSGVO). WENN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERARBEITET WERDEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. DIES GILT AUCH FÜR PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE EINEN EINWAND ERHEBEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR FÜR ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (EINWAND GEMÄSS ART. 21(2) DSGVO).

2.3 Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO haben betroffene Personen das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt, ihren Arbeitsplatz oder den Ort des mutmaßlichen Verstoßes haben. Das Recht, eine Beschwerde einzureichen, besteht unabhängig von anderen verfügbaren verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfen.

2.4 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihnen oder einem Dritten alle Daten, die wir automatisch auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags verarbeiten, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen. Wenn Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, wenn es technisch machbar ist.

 2.5 Informationen über die Berichtigung und Löschung von Daten

Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben Sie jederzeit das Recht, Informationen über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung zu verlangen. Sie haben möglicherweise auch das Recht, Ihre Daten berichtigen oder löschen zu lassen. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema oder zu anderen Fragen zum Thema personenbezogene Daten haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

2.6 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie können sich diesbezüglich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gilt in folgenden Fällen:

Für den Fall, dass Sie die Richtigkeit Ihrer von uns archivierten Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel etwas Zeit, um diesen Anspruch zu überprüfen. Während diese Untersuchung läuft, haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig war/ist, haben Sie die Möglichkeit, anstelle der Löschung dieser Daten die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, anstelle der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie gemäß Art. 21(1) DSGVO einen Einwand erhoben haben, müssen Ihre Rechte und unsere Rechte gegeneinander abgewogen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten, mit Ausnahme ihrer Archivierung, nur mit Ihrer Zustimmung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder juristischer Personen oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines EU-Mitgliedstaats verarbeitet werden.

3. Erfassung von Daten auf dieser Website

3.1 Externes Hosting

Diese Website wird von einem externen Dienstleister (Host) gehostet. Personenbezogene Daten, die auf dieser Website gesammelt werden, werden auf den Servern des Hosts gespeichert. Dazu können unter anderem IP-Adressen, Kontaktanfragen, Metadaten und Kommunikation, Vertragsinformationen, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und andere durch eine Webseite generierte Daten gehören.

Der Host, ein professioneller Anbieter (Art. 6(1)(f) DSGVO), wird zum Zweck der Vertragserfüllung mit unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art.6(1)(b) DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unserer Online-Dienste genutzt.

Unser Host wird Ihre Daten nur in dem Umfang verarbeiten, der zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und um unseren Anweisungen in Bezug auf diese Daten zu folgen.

Wir verwenden den folgenden Host:
https://eu.siteground.com/
Calle de Prim 19
28004 Madrid, Spain

3.2 Cookies

Unsere Websites und Seiten verwenden ein Tool namens “Cookies”. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihrem Gerät keinen Schaden zufügen. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Sitzungscookies) gespeichert oder sie werden dauerhaft auf Ihrem Gerät archiviert (dauerhafte Cookies). Sitzungscookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Besuch beenden. Dauerhafte Cookies bleiben auf Ihrem Gerät archiviert, bis Sie sie aktiv löschen, oder sie werden automatisch von Ihrem Webbrowser gelöscht.

In einigen Fällen ist es möglich, dass Drittanbieter-Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, sobald Sie unsere Seite betreten (Drittanbieter-Cookies). Diese Cookies ermöglichen es Ihnen oder uns, bestimmte Dienstleistungen des Drittanbieters zu nutzen (z.B. Cookies für die Abwicklung von Zahlungsdiensten).

Cookies haben eine Vielzahl von Funktionen. Viele Cookies sind technisch unerlässlich, da bestimmte Website-Funktionen ohne die Cookies nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Der Zweck anderer Cookies kann die Analyse von Benutzermustern oder die Anzeige von Werbebotschaften sein.

Cookies, die für die Durchführung elektronischer Kommunikationstransaktionen (erforderliche Cookies) oder für die Bereitstellung bestimmter von Ihnen gewünschter Funktionen (funktionale Cookies, z.B. für die Warenkorbfunktion) oder solche, die für die Optimierung der Website notwendig sind (z.B. Cookies, die messbare Einblicke in das Webpublikum bieten), werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern nicht eine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Betreiber der Website hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies, um eine technisch fehlerfreie und optimierte Bereitstellung der Dienste des Betreibers zu gewährleisten. Wenn Ihre Zustimmung zur Speicherung der Cookies angefordert wurde, werden die jeweiligen Cookies ausschließlich auf der Grundlage der erhaltenen Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) gespeichert; diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass Sie jedes Mal benachrichtigt werden, wenn Cookies gesetzt werden, und die Annahme von Cookies nur in bestimmten Fällen zu erlauben. Sie können auch die Annahme von Cookies in bestimmten Fällen oder generell ausschließen oder die Löschfunktion für die automatische Löschung von Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Wenn Cookies deaktiviert sind, können die Funktionen dieser Website eingeschränkt sein. Dies verhindert das Setzen von Cookies und somit können Sie dauerhaft gegen das Setzen von Cookies Einspruch erheben. Darüber hinaus können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Browser löschen. Die Übertragung von Flash-Cookies kann nicht über die Einstellungen Ihres Browsers verhindert werden, sondern durch Änderung der Einstellung des Flash Players. Dies gilt auch für alle unten aufgeführten Drittanbieter-Cookies.

Für den Fall, dass Drittanbieter-Cookies verwendet werden oder wenn Cookies zu Analysezwecken verwendet werden, werden wir Sie separat in Verbindung mit dieser Datenschutzrichtlinie benachrichtigen und gegebenenfalls um Ihre Zustimmung bitten.

3.2.1 Cookie-Zustimmung mit Borlabs Cookie

Unsere Website verwendet die Cookie-Zustimmungstechnologie von Borlabs, um Ihre Zustimmung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser und für deren datenschutzkonforme Dokumentation zu erhalten. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg, Deutschland (im Folgenden Borlabs genannt).

Immer wenn Sie unsere Website besuchen, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, das alle von Ihnen eingegebenen Erklärungen oder Widerrufe der Zustimmung archiviert. Diese Daten werden nicht mit dem Anbieter der Borlabs-Technologie geteilt. Die aufgezeichneten Daten bleiben archiviert, bis Sie uns auffordern, sie zu löschen, das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck der Datenspeicherung nicht mehr besteht. Dies steht unter Vorbehalt von gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten. Um die Details der Datenverarbeitungsrichtlinien von Borlabs zu überprüfen, besuchen Sie bitte:
https://borlabs.io/kb/what-information-does-borlabs-cookie-store/?

Wir verwenden die Cookie-Zustimmungstechnologie von Borlabs, um die gesetzlich vorgeschriebenen Zustimmungserklärungen für die Verwendung von Cookies einzuholen. Die rechtliche Grundlage für die Verwendung solcher Cookies ist Art. 6(1)© DSGVO.

3.3 Server-Log-Dateien

Der Anbieter dieser Website und ihrer Seiten sammelt und speichert automatisch Informationen in Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Die Informationen umfassen:

  • Die Art und Version des verwendeten Browsers
  • Das verwendete Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • Der Hostname des zugreifenden Computers
  • Die Zeit der Serveranfrage
  • Die IP-Adresse

Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt.

Diese Daten werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfasst. Der Betreiber der Website hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung der Website des Betreibers. Um dies zu erreichen, müssen Serverprotokolldateien aufgezeichnet werden. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung des dauerhaften und störungsfreien Betriebs der Website und zur Verbesserung des Inhalts unserer Website sowie zur Übermittlung an Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyber-Angriffs und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Informationstechnologiesysteme ausgewertet. Eine Auswertung Ihrer Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

3.4 Kontaktformular

Wenn Sie Anfragen über unser Kontaktformular an uns senden, werden die im Kontaktformular bereitgestellten Informationen sowie alle darin bereitgestellten Kontaktdaten von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und für den Fall, dass wir weitere Fragen haben. Wir werden diese Informationen nicht ohne Ihre Zustimmung teilen.

Die Verarbeitung dieser Daten basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Ihre Anfrage mit der Durchführung eines Vertrags zusammenhängt oder wenn es notwendig ist, vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen. In allen anderen Fällen basiert die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), wenn diese angefordert wurde.

Die in das Kontaktformular eingegebenen Informationen bleiben bei uns, bis Sie uns auffordern, die Daten zu löschen, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3.5 Anfrage per E-Mail, Telefon oder Fax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Fax kontaktieren, wird Ihre Anfrage, einschließlich aller daraus resultierenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage), von uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Wir geben diese Daten nicht ohne Ihre Zustimmung weiter.

Diese Daten werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet, wenn Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen anderen Fällen werden die Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf der Grundlage Ihrer Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet, sofern diese eingeholt wurde.

Die über Kontaktanfragen von Ihnen an uns gesendeten Daten bleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach Abschluss Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

4. Analysetools und Werbung

4.1 Google Tag Manager

Wir verwenden den Google Tag Manager. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dem wir Tracking- oder Statistiktools und andere Technologien auf unserer Website integrieren können. Der Google Tag Manager erstellt selbst keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und führt keine eigenständigen Analysen durch. Er verwaltet und führt nur die über ihn integrierten Tools aus. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in den USA übertragen werden kann.

Der Google Tag Manager wird auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verwendet. Der Betreiber der Website hat ein berechtigtes Interesse an der schnellen und unkomplizierten Integration und Verwaltung verschiedener Tools auf seiner Website. Wenn die entsprechende Zustimmung angefordert wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.

 

4.2 Google Analytics

Diese Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter dieses Dienstes ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics ermöglicht es dem Betreiber der Website, das Verhalten der Websitebesucher zu analysieren. Zu diesem Zweck erhält der Websitebetreiber eine Vielzahl von Nutzerdaten, wie z. B. aufgerufene Seiten, Verweildauer auf der Seite, das verwendete Betriebssystem und die Herkunft des Nutzers. Google kann diese Daten in einem Profil zusammenfassen, das dem jeweiligen Nutzer oder dem Gerät des Nutzers zugeordnet ist.

Darüber hinaus ermöglicht uns Google Analytics, Ihre Maus- und Scrollbewegungen und Klicks, unter anderem, aufzuzeichnen. Google Analytics verwendet verschiedene Modellierungsansätze, um die gesammelten Datensätze zu erweitern, und verwendet maschinelles Lernen bei der Datenanalyse.

Google Analytics verwendet Technologien, die die Erkennung des Benutzers zum Zweck der Analyse der Benutzerverhaltensmuster ermöglichen (z. B. Cookies oder Geräte-Fingerprinting). Die von Google aufgezeichneten Website-Nutzungsinformationen werden in der Regel an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

Dieses Analysetool wird auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verwendet. Der Betreiber dieser Website hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse von Nutzerverhaltensmustern, um sowohl die online angebotenen Dienste als auch die Werbeaktivitäten des Betreibers zu optimieren. Wenn eine entsprechende Vereinbarung angefordert wurde (z. B. eine Vereinbarung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Vereinbarung kann jederzeit widerrufen werden.

Sie können die Erfassung von Daten, die durch das Cookie erzeugt und auf Ihre Nutzung unserer Website bezogen sind (einschließlich Ihrer IP-Adresse), an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Die Installation des Browser-Add-ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google und Google Analytics finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de und hier: http://www.google.com/analytics/terms/de.html.

Die Datenübertragung in die USA basiert auf den Standardvertragsklauseln (SCC) der Europäischen Kommission. Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs

4.3 LinkedIn Insights Tag

Diese Website verwendet auch das Social-Media-Tool „LinkedIn Insight Tag“ von LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn Insight Tag setzt ein Cookie in Ihrem Webbrowser, das einige persönliche Daten sammelt und von uns zu statistischen und Marktforschungszwecken verwendet wird; insbesondere, um eine bestimmte Kampagne einer bestimmten Konversion zuzuordnen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Maßnahmen im Bereich des Retargeting zu setzen, wobei wir Ihnen Werbung abseits unserer Website liefern können, ohne Sie als Website-Besucher identifizieren zu können.

Die folgenden personenbezogenen Daten werden verarbeitet: IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Seitenereignisse. LinkedIn weist ausdrücklich darauf hin, dass es nicht erlaubt ist, eine bestimmte Konversion einer bestimmten Person zuzuordnen; daher wird Ihre Anonymität gewährleistet.

Sie können die Verwendung Ihrer persönlichen Daten in den Kontoeinstellungen von LinkedIn steuern. Darüber hinaus können Sie ein Opt-out-Cookie installieren, unabhängig davon, ob Sie Mitglied bei LinkedIn sind oder nicht, hier: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

4.4 Browser plugin

Sie können die Aufzeichnung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

4.5 Archivierungszeitraum

Daten auf Benutzer- oder Ereignisebene, die von Google in Verbindung mit Cookies, Benutzer-IDs oder Werbe-IDs gespeichert werden (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID), werden nach 2 Monaten anonymisiert oder gelöscht. Weitere Details finden Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de.

5. Newsletter

5.1 Newsletter data

Wenn Sie den auf dieser Website angebotenen Newsletter abonnieren möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung ermöglichen, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Wir verwenden diese Daten ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. 

Wenn Sie wissen möchten, welche Rechte (z. B. Zugangsrecht, Beschwerderecht bei der Behörde, Recht auf transparente Verarbeitung, …) Sie im Allgemeinen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten haben, lesen Sie in Kapitel 3. Dort finden Sie auch die Kontaktdaten der verantwortlichen Personen sowie die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten. Informationen zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit dem Versand des Newsletters finden Sie in den folgenden Abschnitten. 

Die in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten werden ausschließlich auf der rechtlichen Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet. Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse und deren Verwendung ausschließlich zum Zweck des Versands des Newsletters jederzeit widerrufen, beispielsweise über den “Abmelden”-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits durchgeführten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die Kategorie der Empfänger des Newsletters sind in der Regel Kunden und Interessenten der GridData GmbH. Eine automatisierte Auswertung und Entscheidungsfindung auf Basis ihrer Daten im Sinne von Profiling (siehe EU-DSGVO Art. 13 DSGVO Abs. b. vi.) existiert im Rahmen des Newsletter-Versandprozesses nicht. 

Die bei uns hinterlegten Daten zum Zweck des Abonnements des Newsletters werden von uns gespeichert, bis Sie sich vom Newsletter abmelden oder der Newsletter-Dienstleister und nach der Abmeldung vom Newsletter oder nach Wegfall des Zweckes von der Newsletter-Verteilerliste gelöscht. Wir behalten uns das Recht vor, E-Mail-Adressen nach eigenem Ermessen im Rahmen unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO von unserer Newsletter-Verteilerliste zu löschen oder zu sperren. 

Nachdem Sie sich von der Newsletter-Verteilerliste abgemeldet haben, wird Ihre E-Mail-Adresse von uns oder dem Newsletter-Dienstleister in eine Blacklist aufgenommen, falls notwendig, um zukünftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Sie besteht ausschließlich aus E-Mail-Adressen, es werden keine weiteren persönlichen Daten gespeichert. Dies dient dazu, die gesetzlichen Anforderungen beim Versand von Newslettern einzuhalten und Ihr Interesse zu schützen. Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht begrenzt. Sie ist notwendig, um Ihr geltend gemachtes Recht auf Widerruf der Einwilligung zu wahren. 

Unser Newsletter enthält wesentliche Informationen und Neuigkeiten über uns und unsere Dienstleistungen. Unser Newsletter wird in der Regel alle drei Monate versendet. Wir versenden unseren Newsletter nur nach Zustimmung der Empfänger, einer gesetzlichen Erlaubnis, wenn Sie einer unserer bestehenden Kunden sind oder wenn Sie ausdrückliches Interesse an uns und unseren Produkten geäußert haben.

Die Anmeldung für den Newsletter ist wie folgt möglich: 

  • Durch die Anmeldung zu einer (Online-)Veranstaltung (Messen, Webinare, Kundentag usw.), wenn Sie dort angegeben haben, dass Sie in Zukunft unseren Newsletter erhalten möchten. 
  • Wenn Sie uns schriftlich oder persönlich mitteilen, dass Sie den Newsletter erhalten möchten. 

Für unseren Newsletter verwenden wir ein “Double-Opt-In”-Verfahren. Im Sinne des Datenschutzes bietet dies den besten Rahmen für das sichere Versenden von Newslettern an eine Gruppe von Personen, die diese wirklich erhalten möchten. Sobald Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, erhalten Sie daher eine Bestätigungs-E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. In der Bestätigungs-E-Mail finden Sie einen Bestätigungslink, den Sie anklicken müssen, um Ihre Anmeldung endgültig abzuschließen. Erst dann sind Sie für den Newsletter angemeldet. Dieser Prozess ist notwendig, damit niemand mit anderen E-Mail-Adressen registrieren kann. Ihre übermittelte E-Mail-Adresse sowie alle freiwilligen Informationen werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten und deren Verwendung für den Versand des Newsletters jederzeit widerrufen, z. B. über den Abmeldelink im Newsletter oder durch das Senden einer E-Mail an marketing@griddata.eu.

Ihre Daten können auch bis zu drei Jahre nach der Abmeldung gespeichert werden, bevor sie endgültig gelöscht werden. Dies ist für uns wichtig, um eine zuvor gegebene Zustimmung nachverfolgen zu können. Sie können jederzeit einen individuellen Löschungsantrag stellen, vorausgesetzt, Sie bestätigen, dass Sie in der Vergangenheit unseren Newsletter erhalten haben. Bitte senden Sie Ihre Anfrage an marketing@griddata.eu.

5.2 Allgemeine Mails & Erstkontakt per E-Mail

Wenn Sie uns schreiben möchten, oder Sie uns schriftlich kontaktieren, sind wir im Falle des Erstkontakts gemäß Art. 12, 13 DSGVO verpflichtet, Ihnen die folgenden wichtigen datenschutzrechtlichen Informationen zur Verfügung zu stellen: Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur verarbeiten,

  • insofern ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),
  • Sie der Datenverarbeitung zugestimmt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO),
  • die Verarbeitung für die Anbahnung, Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses zwischen Ihnen und uns erforderlich ist (Art. 6 Abs. 2 lit. b DSGVO).
  • oder eine andere Rechtsgrundlage die Verarbeitung erlaubt.

Ihre persönlichen Daten bleiben bei uns,

  • bis Sie uns auffordern, es zu löschen,
  • Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen,
  • oder der Zweck, für den die Daten gespeichert wurden, nicht mehr gilt (z. B. nachdem die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen wurde).

Gesetzliche Anforderungen - insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt. Natürlich haben Sie jederzeit das Recht, Informationen über die Herkunft, den Empfänger und den Zweck Ihrer gespeicherten Daten zu erhalten. Sie haben auch das Recht auf Widerspruch, Datenübertragbarkeit und das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Darüber hinaus können Sie die Berechtigung, Löschung und unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen. Einzelheiten finden Sie in Abschnitt 3 “Allgemeine Informationen und Pflichtinformationen zum Datenschutz” oben in unserer Datenschutzerklärung.

 

6. Plug-ins and tools

6.1 YouTube mit erweiterter Datenschutzintegration

Unsere Website bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Website ist Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Laut YouTube stellt dieser Modus sicher, dass YouTube keine Informationen über Besucher dieser Website speichert, bevor sie das Video ansehen. Dennoch bedeutet dies nicht unbedingt, dass die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner aufgrund des erweiterten Datenschutzmodus ausgeschlossen werden kann. So stellt YouTube beispielsweise immer eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her, unabhängig davon, ob Sie ein Video ansehen.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dadurch wird der YouTube-Server darüber informiert, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Konto eingeloggt sind, während Sie unsere Seite besuchen, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie haben die Möglichkeit, dies zu verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Konto ausloggen.

Wenn Sie während des Besuchs unserer Website mit Ihrem persönlichen Google-Konto angemeldet sind, kann YouTube Ihren Besuch und die spezifischen Unterseiten unserer Website, die Sie besuchen, mit Ihrem Konto verknüpfen. Wenn Sie kein Google-Konto haben, ist es dennoch möglich, dass YouTube Ihre IP-Adresse speichert. Soweit Sie eine solche Verarbeitung nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website aus Ihrem Google-Konto abmelden und Ihre Cookies löschen. Sie können der Verwendung Ihrer Daten durch Google jederzeit widersprechen, indem Sie auf den folgenden Link klicken: Widerspruchslink. https://adssettings.google.com/authenticated/.

Darüber hinaus kann YouTube nach dem Start eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Gerät platzieren oder vergleichbare Technologien zur Erkennung (z. B. Geräte-Fingerprinting) verwenden. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über die Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden unter anderem verwendet, um Videostatistiken zu erstellen, mit dem Ziel, die Benutzerfreundlichkeit der Seite zu verbessern und Betrugsversuche zu verhindern.

Unter bestimmten Umständen können nach dem Start eines YouTube-Videos zusätzliche Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, die außerhalb unserer Kontrolle liegen.

Die Nutzung von YouTube basiert auf unserem Interesse, unsere Online-Inhalte auf ansprechende Weise zu präsentieren. Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist dies ein berechtigtes Interesse. Wenn eine entsprechende Vereinbarung angefordert wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Vereinbarung kann jederzeit widerrufen werden.

Für weitere Informationen darüber, wie YouTube Benutzerdaten behandelt, konsultieren Sie bitte die Datenschutzrichtlinie von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy?hl=en

 

7. eCommerce und Zahlungsdienstleister

7.1 Verarbeitung von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur in dem Umfang, der für die Herstellung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses (Bestandsdaten) erforderlich ist. Diese Maßnahmen erfolgen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten über die Nutzung dieser Website (Nutzungsdaten) nur in dem Umfang, der erforderlich ist, um den Nutzern die Inanspruchnahme der Dienste und die Abrechnung zu ermöglichen. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss der Bestellung oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

8. Individuelle Dienstleistungen

8.1 Bewerbungen

Wir bieten den Besuchern unserer Website die Möglichkeit, uns Bewerbungen zu schicken (z.B. per E-Mail, per Post oder durch das Ausfüllen des Online-Bewerbungsformulars). Im Folgenden informieren wir Sie über den Umfang, den Zweck und die Nutzung der von Ihnen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsprozess gesammelten personenbezogenen Daten. Wir versichern Ihnen, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzrechten und allen anderen gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und dass Ihre Daten stets streng vertraulich behandelt werden.

8.1.1 Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewerbung schicken, werden wir alle damit verbundenen personenbezogenen Daten (z.B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen aus Vorstellungsgesprächen usw.) verarbeiten, sofern sie für eine Entscheidung über die Begründung oder ein Arbeitsverhältnis erforderlich sind. Die rechtliche Grundlage dafür sind § 26 Neues DSGVO nach deutschem Recht (Verhandlung eines Arbeitsverhältnisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Allgemeine Vertragsverhandlungen) und - vorausgesetzt, Sie haben uns Ihre Zustimmung gegeben - Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können eine gegebene Zustimmung jederzeit widerrufen. Innerhalb unseres Unternehmens werden Ihre personenbezogenen Daten nur mit Personen geteilt, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind.

Sollte Ihre Bewerbung zu Ihrer Einstellung führen, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von § 26 Neues DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Durchführung des Arbeitsverhältnisses in unserem Datenverarbeitungssystem archiviert.

8.1.2 Datenarchivierungszeitraum

Wenn wir Ihnen kein Stellenangebot machen können oder Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen eingereichten Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Rückzug der Bewerbung) aufzubewahren. Danach werden die Daten gelöscht und die physischen Bewerbungsunterlagen werden vernichtet. Die Speicherung dient insbesondere als Beweis im Falle eines Rechtsstreits. Wenn es offensichtlich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6-Monats-Frist benötigt werden (z.B. aufgrund eines bevorstehenden oder anhängigen Rechtsstreits), erfolgt die Löschung erst, wenn der Zweck für die weitere Speicherung nicht mehr besteht.

Eine längere Speicherung kann auch erfolgen, wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten die Löschung verhindern.

 

Subscribe for the updates!